Organisches Silizium – Siliziummangel – Silizium

Einen perfekten Ausgleich für Siliziummangel  – Organisches Silizium!

Spurenelement Nummer 1 für unsere Haare, Haut und Nägel – Silizium. Es ist immer rechtzeitig dort verfügbar, wo sich unser Knochengewebe erneuert und deshalb ist es für gesunde Gelenke und Knochen unverzichtbar. Das Problem: Silizium ist nur schlecht in der normalen Ernährung aufzunehmen, weil es in ganz wenigen Lebensmitteln enthalten ist! Außerdem ist die Bioverfügbarkeit von Silizium in Lebensmitteln eher dürftig. Deshalb ist ein Mangel weitverbreitet und die wenigsten denken hier an dieses wichtige Mineral. Wie finde ich nun das richtige Mittel und in welcher Form sollte ich es einnehmen?

Silizium – ein unverzichtbares Spurenelement für unseren Organismus

Eines der vielen Elemente aus der unsere Erde besteht, kommt Silizium gleich nach dem Sauerstoff als zweithäufigstes in derErdkruste. In den diversen Gesteinsarten, liegt es in einer Verbindung mit Sauerstoff als Siliziumoxid (SiO2) vor. Auch wenn es zu den Spurenelementen gehört und für uns nur in geringen Mengen notwendig ist, kann unser Organismus auf keinen Fall darauf verzichten. Auch genau deshalb, weil unser Körper es selbst nicht produzieren kann. Somit ist es wichtig dieses wichtige Element unserem Körper zuzuführen. Sämtliche Organsysteme, Organe und Gewebe sind von diesem Element abhängig.

Silizium – Die Bedeutung für den menschlichen Organismus im Überblick

Silizium ist nicht nur unentbehrlich für unseren Organismus sondern auch für eine optimale Synthese von Kollagen und Elastin essentiell. Silizium ist wichtig für:

  • • Funktion unseres Immunsystems
  • • Gesunde Knorpel und Gelenke
  • • Elastizität der Arterien
  • • die Stabilität, Geschmeidigkeit und Mobilität unserer Muskeln und Sehnen
  • • Schutz von Fasern und Geweben
  • • Elastizität, straffe und gesunde Haut
  • • gesundes, starkes, glänzendes Haar (verzögert Haarausfall, Verbesserung des Nachwuchses)
  • • starke und gesunde Nägel
  • • Kalzifikationsprozess (schnellere Heilung von Knochenbruch)
  • • Mineralisierungsprozess (bei jeder Art von Osteoporose)
  • • Restrukturierung der Kollagenfasern, sowie die Beschleunigung des Heilungsprozesses
  • • Verbesserung der arteriellen und venösen Mikrozirkulation

Siliziummangel und die Folgen:

  • Nägel und Haare: Haarausfall und Nägelbrüchigkeit gehen mit niedrigen Silizium-werten einher
  • Kollagen: Mangel an Silizium führt zu geringerer Kollagenbildung. Die Siliziumkonzentration scheint für die Elastizität von Blutgefäßen und Haut mit verantwortlich zu sein, welche bei Neurodermitis negativ verändert ist.
  • Osteoporose: Signifikant häufiger verminderte Siliziumwerte sind in Osteoporose Patienten zu beobachten.
  • Erhöhtes Krebsrisiko: Bei einigen Krebspatienten wurden sehr niedrige Siliziumwerte im Haar festgestellt. Silizium kann bei der begleitenden Behandlung bestimmter Krebsarten nützlich sein. Es stellt den optimalen kolloidphysikalischen Gewebezustand und die beste Membranpolarität wieder her.

Wie wichtig Siliziums ist, ist kaum bekannt!

Hugo Schulz, war vor etwa 40 Jahren, einer der ersten Wissenschaftler die herausfanden, dass es nicht ein einziges Gewebe in unserem Körper gibt, indem man kein Silizium vorfindet. Also muss dieses wichtige Mineral eine essentielle Rolle für unsere Gesundheit spielen. Aber nach 4 Jahrzehnten dieser Erkenntnis, gehört es noch immer nicht zur medizinischen Bildung!

Wen verwundert es, wenn Silizium im ganzen Körper vorkommt, dass ein Mangel dieses Elementes auch in den verschiedenen Bereichen gesundheitliche Auswirkungen haben muss. Wenn also die Medizin dies ignoriert, wie kann ein Mangel überhaupt diagnostiziert werden, geschweige eine Therapie erfolgreich sein? In der Naturheilkunde sind Ärzte und Heilpraktiker sich der Wichtigkeit von Silizium bewusst, genau wie deren Einsatz und therapeutische Möglichkeiten.

Welches sind die Eigenschaften, die dieses Element für unseren Organismus so unverzichtbar machen?

Wasserspeicher Silizium

Silizium ist in der Lage bis zum 300-Fachen seines Eigengewichtes an Wasser zu binden. Diese Eigenschaft ist sehr wichtig für unseren Körper, bei der Aufrechterhaltung des Wasserhaushaltes der für einen funktionierenden Stoffwechsel unerlässlich ist.

Ebenso soft diese Eigenschaft der Wasserbindung von Silizium, dass unsere Haut, Knorpel, Sehnen und Bänder Ihre Elastizität behalten. Eine Mischung aus Mikronährstoff- und Antioxidantienmangel in Kombination mit Siliziummangel können eine frühzeitege Alterung der Haut, Bänder und Sehnen hervorrufen. Auch die Degeneration der Gelenke wie bei Arthrose kann die Folge sein.

Quellen & Studien:

  • • H. Schulz „…Bemerkungen über Kieselsäure.“ Münchner medizinische Wochenschrift 1902.
  • • H. Schulz „…Kieselsäuregehalt menschlicher und tierischer Gewebe.“ Pflügers Arch. 84. 1901.
  • • H. Schulz „… Kieselsäuregehalt menschlicher und tierischer Gewebe.“ Pflügers Archiv 89. 1902.
  • • H. Schulz „Die quantitative Ausscheidung der Kieselsäure durch den menschlichen Harn.“ Pflügers Archiv 144.
  • • H. Schulz „Über den Kieselsäuregehalt der menschlichen Bauchspeicheldrüse usw.“ Biochem. Zeitschr. 70. Heft 5 und 6.
  • • 1973 – Klaus Schwarz – A Bound Form of Silicon in Glycosaminoglycans and Polyuronides – HIER ALS PDF LESEN! (english)
  • • 2004 – Dietary silicon intake is positively associated with bone mineral density in men and premenopausal women of the Framingham Offspring cohort. Jugdaohsingh R1, Tucker KL, Qiao N, Cupples LA, Kiel DP, Powell JJ. – HIER ALS PDF LESEN (english)

Silizium und Knochengesundheit – Silicon and bone health – HIER ALS PDF LESEN! (english)